News

Veröffentlicht am 09.04.2015 von Andre Weller

0

Deep House-Talent Lost Frequencies

Seit drei Wochen die Nr. 1

Mit seinem Song ,,Are you with me“ belegt der junge belgische DJ und Produzent Felix De Laet seit bereits drei Wochen die Nummer 1 der österreichischen Charts. Doch was macht seinen Erfolg aus?

Junge DJ-Talente sind offensichtlich seit kurzem sehr gefragt. Beispiele hierfür sind Oliver Heldens, Martin Garrix oder der 21-jährige Felix alias ,,Lost Frequencies“. Diesem wurde die Musik praktisch in die Wiege gelegt. Er wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf und entwickelte bereits als Kind große Begeisterung für klassische Töne, die er sich selbst am Klavier beibrachte.

Als er 2011 sein erstes MacBook bekam, entwickelte er ein sehr spezielles Know-How im Thema Deep-House und elektronische Musik.

 

Allein in Deutschland, der Schweiz und Österreich belegt er seit einigen Wochen die Nummer 1, ohne dabei vom Boden abzuheben. Doch was macht seinen Erfolg und seinen 0-100 Start aus?

Wir werden das belgische Talent im Auge behalten und wünschen dem Hit ,,Are you with me“ weiterhin viele neue Hörer.

 

Bildquelle: https://www.facebook.com/LostFrequenciesMusic/photos/a.227211427410999.56940.227211344077674/605731182892353/?type=1&theater

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht