News

Veröffentlicht am 09.05.2015 von Andre Weller

0

Star Schmiede Spinnin‘ Records

Star Schmiede Spinnin‘ Records unter die Lupe genommen

Es ist das wohl bekannteste Label was elektronische Musik angeht, jeder hat den Namen Spinnin‘ Records schon einmal gehört.

Stars wie Oliver Heldens oder Avicii stehen hier unter Vertrag, wir haben uns das Geheimnis des Erfolgs genauer angeschaut.

Spinnin‘ Records ist ein Plattenlabel, Hauptsitz ist – wie könnte es anders sein – in den Niederlanden. Die Niederlande sind aktuell bekannt für DJ-Talente und neue Beats, Spinnin‘ Records ist der Grund dafür! Seit 1999 erkennen sie Talente sehr früh und fördern diese. Martin Garrix gilt als eines dieser Talente. Aktuell gibt es auch Zusammenarbeiten zwischen dem Label und bekannten Musikern wie Sia oder Inna. 21 Sublabels, die sich in die Richtung Deep- und Futurehouse orientieren, bilden die Star-Schmiede Spinnin‘ Records.

Eine der großen Marketingtricks dürfte für das Label wohl die Plattform YouTube sein.

Der offizielle Kanal besitzt 9 Millionen Abonnenten, das Lied ,,Animals“ von Martin Garrix hat bereits über 500 000 000 Aufrufe! Der Musicstore Beatport verhalt den Musikern des Labels ebenfalls zu vielen neuen Hörern.

Ein besonders gutes Auge für Talente hat CEO und Grüner des Labels Eelko van Kooten bewiesen. Er verhalf vielen jungen Talenten zum Durchbruch, doch vor allem hatte er zum richtigen Zeitpunkt die Idee, Deep House mit härteren und schnelleren Elementen zu kombinieren.

Dies war der wohl wichtigste Durchbruch für ihn, Spinnin‘ Records und eine große Freude für die Hörer, wir danken dir Eelko!

photocredit: https://www.facebook.com/OliverHeldens/photos

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht